Angebote für Chöre und Ensembles

Ich arbeite mit Chören und Vokalensembles im Rahmen einer normalen Chorprobe, aber auch bei Chorwochenenden oder als Workshop. Neben allgemeiner Stimmbildung könnte dabei z.B. auch das Arbeiten an jazz-/pop- oder gospeltypischem Sound und Phrasierung oder Rhythmusarbeit Thema sein.

Darüber hinaus biete ich auch "etwas andere" Chorworkshops zu meinen Spezialgebieten an:

Das Solar-Lunar-Experiment
Im Rahmen eines Chorwochenendes oder Chorprobentages gibt es erste Einblicke in die bipolaren Gesetzmäßigkeiten. Wie kann ich die Prinzipien meines eigenen Atemtyps im Chor anwenden? Warum sind die Lieblingsstimmübungen meines Chorleiters nicht auch meine? Was kann ich tun, wenn ich mich bei einer Chorprobe festgesungen habe? Wieso braucht meine Nachbarin etwas ganz anderes um in Schwung zu kommen?

Lebendiger Chor
Mit Spaß und viel Bewegung wird der Chor lebendig. Zum Einsatz kommen allerhand Spielzeuge und es wird gewippt, gestreckt, gelauscht und gespürt bis der ganze Chor - von der Fußsohle bis zu den Haarspitzen - zu einem einzigen großen Klangkörper wird und der Funke auch bei den Zuhörern ganz sicher überspringt.
Nachzulesen gibt es das auch hier.

Ohren auf!
Mit verblüffenden Tipps und Tricks schaffen wir es gemeinsam, den Chor oder das Ensemble klanglich zusammenzubringen. Aktives Lauschen, Knisterpapier, verschiedenste Hörweisen und eine veränderte Aufstellung im Raum sorgen dafür, dass sich die Stimmen - egal ob Schulchor oder professionelles Ensemble - wirklich verbinden und saubere Intonation sich von selbst einstellt. Klangliche Selbstregulation wird angestoßen und dann geschieht das, was nur in der Gruppe möglich ist. Ein genussvolles Aufgehen im gemeinsamen Klang!

 

Preise auf Anfrage